Herren

Neudorf und Neuschönau gründen Spielgemeinschaft

Die Fußballer des SV Neudorf und des SV Neuschönau gehen ab der kommenden Saison 2018/2019 gemeinsame Wege. Die demografische Entwicklung in Neudorf und Neuschönau ließ eine Zusammenarbeit im Herrenbereich als notwendig und zukunftsweisend erscheinen. In einer Spielgemeinschaft werden die beiden Vereine in Zukunft auf Punktejagd gehen.

Die Personalprobleme bereiteten zuletzt beiden Vereinen immer größere Sorgen und Probleme. So beschlossen beide Vorstandschaften gemeinsam den Zusammenschluss, wobei keiner der Stammvereine in seiner Existenz beeinträchtigt ist. „Es ist ein sportlicher Zusammenschluss – beide Vereine bleiben mit Ihren Mitgliedern, Finanzen und Vorstandschaften weiterhin eigenständig erhalten!“ betont Abteilungsleiter Alexander Ostermeier. Die Bekanntmachung erfolgte bei der
Mitgliederversammlung des SV Neuschönau am 27.04. und über einen extra veranstalteten Infoabend für die Mitglieder des SV Neudorf am 28.04.!

Trat man in den vergangenen Jahren sportlich gegeneinander an, so setzt man ab der kommenden Saison auf eine leistungsstarke Spielgemeinschaft. Im AH-Bereich besteht bereits seit mehreren Jahren eine harmonierende Spielgemeinschaft und auch die beiden Reserve-Mannschaften spielen seit letzter Saison gemeinsam mit Haus i.W. in einer SG.

Beide Jugendbereiche der Vereine befinden sich seit Jahren in Spielgemeinschaften und diese bringen logischer Weise immer weniger Nachwuchsfußballer hervor. Neuschönau gemeinsam mit den Vereinen Riedlhütte / St. Oswald / Klingenbrunn / Oberkreuzberg und Neudorf mit Grafenau / Haus im Wald. Immer mehr Vereine – immer weniger Nachwuchs. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich das in den Herrenbereich auswirkt! Wir wollen unseren Jugendspielern auch in Zukunft noch eine sportliche Perspektive bieten können.“ - so Abteilungsleiter Töpfl vom Neudorfer SV. Gerade auf die eigene Jugend soll auch weiterhin gesetzt werden, mit Jakob und Vinzent Geiger, Simon Hobelsberger, Jonathan Fuchs und Daniel Koller rücken fünf Jugendspieler des SV Neudorf in den Seniorenbereich nach.

Gemeinsam mit Ernst Klingeis – der als aktueller Trainer des SV Neudorf auch die SG Mannschaft übernimmt - befindet man sich schon intensiv in den Planungen für die neue Saison. Genaue Details zu Federführung, Spielort, Finanzen, usw. wurden schon vorab in gemeinsamen Vereinbarung abgesteckt. Für die Zukunft erhofft man sich wieder gemeinsame sportlich erfolgreichere Zeiten wie zuletzt.

Weiterlesen »

Ligaeinteilung Saison 2017/2018

Die Liga Einteilung für die Saison 2017/2018 ist fix! In der Kreisklasse Mittlerer Wald gibt es einige Änderung. Die Vereine TSV Fraunau (KK Oberer Wald) und DJK Fürsteneck (KK Unterer Wald) werden umgruppiert! Die Aufsteiger FC Thannberg, SV Kirchberg i.W. (Meiter ohne Niederlage) und die Absteiger aus der Kreisliga TSV Schönberg, FC Untermitterdorf ergänzen das Feld. Mit dem SSV Hinterschmiding (vorher KK Unterer Wald) ist die 14er Liga dann komplett.

TSV Schönberg
FC Untermitterdorf
SSV Hinterschmiding
DJK-SG Schönbrunn (o. R.)
TSV Grafenau II (o. R.)
SV Haus i. W. (o. R.)
SV Neudorf
TSV Ringelai (o. R.)
SG Preying / Tittling II
SG Innernzell / Schöfweg II
SV Neuschönau (0. R.)
SG Freyung II /Kreuzberg (o. R.)
FC Thannberg
SV Kirchberg i. W.

DJK SV St. Oswald II - Kreisklasse Mittlerer Wald Reserve
TSV Spiegelau II - Kreisklasse Mittlerer Wald Reserve.

Weiterlesen »

Trainingslager 2017

Am 22.2. wurde der Trainingsbetrieb als Vorbereitung auf die noch ausstehenden Spiele der KK-Mittlerer Wald aufgenommen. Dabei waren die Witterungsverhältnisse relativ positiv im Vergleich zu früheren Jahren. Leider aber wurden zwei vereinbarte Testspiele vom Gegner kurzfristig abgesagt weshalb nur gegen Karlsbach (1:1 auf Kunstrasen in Waldkirchen; Tor: Boxleitner Jul.) sowie bei der Reserve des 1. FC Passau (2:4; Tore: Baumann Si. + Sailer Ni.) gespielt werden konnte.

Als sehr gelungen konnte das Trainingslager in Bad Füssing beurteilt werden. Aufgrund der Nähe waren fast alle Aktiven mit dabei, der Traingsplatz war okay und das Hotel (mit Spa-Bereich) absoltut top. War an den beiden ersten Tagen (und somit 4 Trainingseinheiten) auch noch schönes Wetter, so konnte am Samstag nur mehr 1 TE im Regen absolviert werden.

Weiterlesen »

Trainingslager 2016

 
Bitte Text hier eingeben
Weiterlesen »
 
 
1
Zum Seitenanfang